1. Der Verdacht (Pilot)

Originaltitel: "Pilot"
Buch: Howard Gordon, Alex Gansa, Gideon Raff
Regie: Michael Cuesta

Erstausstrahlung USA: 02.10.2011
Erstausstrahlung Deutschland: 03.02.2013 (SAT.1)

Diese Folge bei iTunes kaufen: englisch | mit Untertiteln
Homeland bei Amazon bestelllen: DVD | Blu-ray

Zehn Monate ist es her, dass die CIA-Agentin Carrie Mathison bei einem Einsatz im Irak glaubhafte Informationen erhielt, wonach ein amerikanischer Soldat in Afghanistan von der al-Quaida indoktriniert und zu deren Schläfer ausgebildet worden ist.

Carrie Mathison (Claire Danes)

Bei einer Operation im Korengal-Tal stößt ein US-Einsatzkommando nun auf den seit acht Jahren vermissten US-Marine Sergeant Nicholas Brody. Seinen Partner Tom Walker kann er nur noch als tot melden.

Brodys Frau Jessica und die gemeinsamen Kinder Dana, 15, und Chris, 13, hatten lange an seine Rückkehr geglaubt, doch als diese immer unwahrscheinlicher wurde, begann Jessica eine Affäre mit Brodys bestem Freund Mike Faber, ebenfalls ein Marine, der die Familie nach besten Kräften zu unterstützen suchte.
So nimmt Brodys Umfeld seine Rückkehr in die Heimat mit gemischten Gefühlen auf.

Die Öffentlichkeit empfängt den Marine als Helden.

Für einen reibungslosen Ablauf der Heimkehr und alle Untersuchungen in der Sache ist Carries ehrgeiziger Vorgesetzter David Estes, Direktor des CIA-Antiterrorzentrums,  verantwortlich.
Da Carrie in Brody besagten Schläfer vermutet, bittet sie ihren Mentor und Vertrauten Saul Berenson, CIA-Abteilungschef für den Mittleren Osten, um die Erlaubnis, das Haus der Brodys mit Kameras ausstatten zu dürfen. Da ihr jegliche Beweise fehlen, findet sie keine Unterstützung und veranlasst die Überwachung auf eigene Faust, was einmal mehr ihre Stellung durch unorthodoxe Methoden gefährdet. Ihr zur Seite steht Virgil, ein ehemaliger Kollege und dessen Bruder, Max.
Es stellt sich heraus, dass Carrie Clozapin – ein Antipsychotikum – einnimmt, da sie offenbar an einer bipolaren Störung leidet.
Brodys Schilderungen von seiner Gefangennahme, der Folter und dem Tod seines Partners Tom Walker erscheinen glaubhaft. Die CIA ist vorallem an Abu Nazir interessiert, einem hochrangigen Mitglied des Terrornetzes. Brody verneint ein Zusammentreffen mit ihm.
In Rückblenden wird offensichtlich, dass er zahlreiche Fakten seiner Gefangenschaft nicht preisgibt oder lügt.
Als Saul Carries illegale Überwachung aufdeckt, fühlt er sich nicht nur verraten, sondern droht ihr rechtliche Konsequenzen an. Buchstäblich in letzter Sekunde bemerkt die CIA-Agentin, dass Brody bei jedem Auftritt in der Öffentlichkeit dieselbe Zeichenabfolge mit den Fingern seiner rechten Hand aussendet.
Versucht er so Kontakt mit seiner Zelle herzustellen?

Jessica und Nicholas Brody (Morena Baccarin, Damian Lewis)

>> Weiter mit Episode 2: „Grace“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.