4. Allein im Regen (Semper I)

Originaltitel: "Semper I"
Buch: Howard Gordon, Alex Gansa
Regie: Jeffrey Nachmanoff

Erstausstrahlung USA: 23.10.2011
Erstausstrahlung Deutschland: 17.02.2013 (SAT.1)

Diese Folge bei iTunes kaufen: englisch | mit Untertiteln
Homeland bei Amazon bestelllen: DVD | Blu-ray

screenshot:sho.com

Auf der Suche nach Lynns Diamantcollier stoßen Carrie und ihre Kollegen auf einen Hawala-Broker. Diese Spur könnte tatsächlich zu Abu Nazir führen und so arbeitet die CIA auf Hochtouren an der Überprüfung der Hawala-Kunden. Einer davon ist Raqim Faisel, er unterrichtet Maschinenbau an der Bryden Universität und ist erkennbar der junge Mann, der mit seiner Frau das Haus gekauft hat.
Carrie und ihr Kollege Danny beschatten Faisel, können aber vorerst nichts Verdächtiges an ihm feststellen. Außerdem verlangt Saul den Abbau der Überwachung in Brodys Haus.
Der legt indes öffentlichkeitswirksame Auftritte hin, sein Heldenimage wächst und so wird die Politik in Form von Elizabeth Gaines, der Chefberaterin des Vizepräsidenten, auf ihn aufmerksam.
Zuhause in der Familie ist die Lage allerdings sehr angespannt. Der Kriegsveteran ist gereizt, zieht sich oft zurück und erschreckt seine Familie mit seinem barschem Auftreten. Mike gegenüber, der sich von den Brodys fern hält, macht er seltsame Andeutungen – ob er dessen Verhältnis mit seiner Frau ahnt? Um die ganze Situation zu entspannen plant Jessica eine Party und lädt auch Mike dazu ein. Der Plan geht jedoch nach hinten los und gipfelt in einem ernsten Streit zwischen Jessica und ihrem Mann. Sie gibt ihm zu verstehen, dass er dringend Hilfe braucht, um seine Erlebnisse zu verarbeiten.

Also entscheidet er sich für den Besuch einer Selbsthilfegruppe für Kriegsveteranen. Carrie, ihrem Instinkt folgend, beschattet Brody trotz Verbot weiter und provoziert dort ein erneutes Zusammentreffen.

screenshot:sho.com

Carrie braucht dringend Beweise

>> Weiter mit Episode 5: Blind Spot

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.