1. The Smile

Originaltitel: "The Smile"
Buch: Alex Gansa, Howard Gordon
Regie: Michael Cuesta

Erstausstrahlung USA: 30.09.2012
Erstausstrahlung Deutschland: 29.09.2013/Sat 1

Diese Folge bei iTunes kaufen: englisch | mit Untertiteln
Homeland bei Amazon bestelllen: DVD | Blu-ray

Carries Leben läuft in geregelten Bahnen, sie wohnt bei ihrer Schwester, ist medikamentös gut eingestellt und unterrichtet Englisch.
Währenddessen meldet sich in Beirut Fatima Ali bei der CIA. Sie ist die Hauptfrau des Hisbollah Distriktbefehlshabers und erklärt  Informationen über terroristische Angriffe auf die USA zu haben. Sie wurde vor Jahren von Carrie rekrutiert und besteht darauf nur mit dieser zu sprechen. Estes bittet Carrie daraufhin um ihre Unterstützung. Deren mentaler Zustand ist bedenklich, doch sie willigt zu einer Reise nach Beirut ein. Saul wird dort vor Ort sein.

Vize-Präsident Walden will bei seiner Präsidentschaftskandidatur Brody als Vize-Präsident ins Spiel bringen. Seine Familie steht hinter ihm, Jessica ist stolz auf ihren Mann. Dana besucht eine neue Schule, auf die auch Waldens Sohn Finn geht. Bei einem Quäkerstreffen rutscht ihr der unbedarfte Satz „mein Vater ist ein Muslim“ raus, was einigen Wirbel verursacht und Brody dazu zwingt seine Konvertierung vor seiner Familie zu bestätigen.
Doch er hat ein noch viel größeres Problem. In seinem Büro taucht die Journalistin Roya Hammad auf und gibt sich ihm als Islamistin und Vertraute Abu Nazirs zu erkennen. Sie erinnert ihn an seine Gesinnung – zunächst soll er aus Estes Büro eine Reihe von Verschlüsselungscodes, die zu einer Datenbank mit potenziellen terroristischen Zielen führen, stehlen. Brody weigert sich, er sieht sein Soll mit dem Tod an Tom Walker erfüllt, doch Roya setzt ihn weiter unter Druck, so dass er das Vorhaben erfolgreich in die Tat umsetzt.

Carrie ist unbeschadet in Beirut eingetroffen, doch als sie zum Treffen mit Saul eilt wird sie verfolgt. In letzter Sekunde kann sie ihren Verfolger abschütteln.

screenshot:sho.com


>> Weiter mit Episode 2: Beirut is Back

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.