2. Beirut Is Back

Originaltitel: "Beirut Is Back"
Buch: Chip Johannessen
Regie: Michael Cuesta

Erstausstrahlung USA: 07.10.2012
Erstausstrahlung Deutschland: 29.09.2013/Sat 1

Diese Folge bei iTunes kaufen: englisch | mit Untertiteln
Homeland bei Amazon bestelllen: DVD | Blu-ray

Ohne Saul zu informieren trifft Carrie Fatima alleine nach dem Freitagsgebet. Diese berichtet ihr von einem Treffen ihres Ehemannes mit Abu Nazir am nächsten Tag in der Hamra Street. Fatima erkundigt sich nach den 5 Mio. Dollar Belohnung, die zur Ergreifung des Terroristen ausgesetzt sind. Der Plan sieht vor, die Zeugin nach dem Treffen außer Landes zu schaffen. Carrie_Saul_02_02
Als Carrie später Saul und Estes davon berichtet schlägt ihr Misstrauen entgegen. Man zweifelt an der Glaubwürdigkeit der Zeugin und an Carries momentaner Urteilskraft. Später gelingt es Carrie Saul dennoch zu überzeugen. Estes, der aus Langley zugeschaltet ist delegiert Bodentruppen und Scharfschützen vor Ort. Im Pentagon sitzt der Stab des Verteidigungsministeriums vor Monitoren um so an der Ergreifung Abu Nazirs teilnehmen zu können.

Brody rückt in der Gunst des Vize-Präsidenten weiter auf, seine Frau wird unter Cynthia Waldens Fittiche genommen und soll gemeinsam mit ihr eine Benefizveranstaltung für verwundete Kriegsveteranen organisieren. Vor allem soll sie Brody als Hauptredner dort gewinnen. Dana und Finn Walden kommen sich näher.
Zufällig ist Brody mit Walden im Pentagon verabredet als in Beirut die Operation startet. So befindet er sich mit Vizepräsident, Verteidigungsminister und anderen Stabchefs im Situation Room um der Ergreifung des Topterroristen beizuwohnen. screenshot:sho.com
Carrie, Saul und ein weiterer Mitarbeiter hören die Operation über Funk. Islamisten räumen die Hamra Street, mehrere Autos fahren nacheinander vor, ranghohe al-Quaida-Mitglieder zeigen sich und kurz darauf tatsächlich Abu Nazir! Brody gelingt es eine SMS abzusetzen, was den Terroristen sofort in die Flucht schlägt und ihn außer Reichweite der Scharfschützen bringt. Es konnten zwar einige al-Quaida-Mitglieder getötet werden, doch Abu Nazir wurde nicht gefasst.
Carrie und Saul holen nun umgehend Fatima zuhause ab. Gegen Sauls Anweisung verlässt Carrie das Auto. Ihr Ziel ist Fatimas Wohnung – dort greift sie sich schnell eine Stofftasche, die sie wahllos mit Unterlagen füllt. Unter Todesgefahr, da die Nachbarschaft auf den Wagen der CIA aufmerksam geworden ist, kann sie das Gelände verlassen.
Fatima und sie werden ohne Probleme zurück nach Amerika gebracht.

Besagte Unterlagen erscheinen auf den ersten Blick belanglos, doch Saul findet in der Stofftasche eine eingenähte Speicherkarte.
Darauf ist Brodys Geständnis.

>> Weiter mit Episode 3: State of Independence

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.