3. State of Independence

Originaltitel: "State of Independence"
Buch: Alexander Cary
Regie: Lodge Kerrigan

Erstausstrahlung USA: 14.10.2012
Erstausstrahlung Deutschland: 06.10.2013/Sat 1

Diese Folge bei iTunes kaufen: englisch | mit Untertiteln
Homeland bei Amazon bestelllen: DVD | Blu-ray

Als Saul den Libanon verlassen will, wird er am Sicherheitscheck aufgehalten. Er verweist auf seinen Diplomatenstatus, die Behörden durchsuchen trotzdem sein Gepäck und entnehmen ihm eine versteckte Speicherkarte. Mit der Drohung niemals wieder zurückzukehren kann er danach seine Reise antreten. Im Flugzeug zeigt sich, dass Saul die Speicherkarte mit Brodys Geständnis sicher versteckt hatte.
Brody soll am Abend seine Rede auf der Benefizveranstaltung halten als Roya sich bei ihm meldet. Sie erzählt, dass der Schneider Bassel, der die Sprengstoffweste anfertigte, droht aufzufliegen. Die CIA konnte durch die Beiruter Unterlagen eine Verbindung zu Gettysburg herstellen. Da er Brody persönlich kennt soll dieser ihn abholen und in einen sicheren Unterschlupf bringen. Bassel ist überrumpelt und misstraut Brody von Anfang an, er hat Angst um sein Leben. Zu allem Überfluss haben die Beiden eine Reifenpanne. Die Zeit verrinnt, Jessica ruft an – Brody soll pünktlich zur Benefizveranstaltung kommen. Nach dem Reifenwechsel wird kurz vor Erreichen des Ziels getankt, Bassel nutzt den Stopp zu Flucht. Brody verfolgt ihn in einen Wald, als der  Schneider ihn von hinten angreift kommt es zu einem Handgemenge. Bassel stürzt in ein spitzes Holz, er wird schwer am Bauch verletzt. Brody versucht die Blutung zu stoppen, der Verletzte verlangt in ein Krankenhaus gebracht zu werden, was Brody nicht gestatten kann. Als Jessica abermals anruft schreit Bassel im Hintergrund nach Hilfe, so dass sich Brody nicht anders zu helfen weiß als ihn umzubringen. Brody muss nun die Leiche vergraben. screenshot:sho.com
Der Hauptredner wird also nicht kommen, Jessica muss improvisieren und hält eine exzellente Rede. Mike bringt sie nach Hause, da taucht auch Brody auf. Seine Frau macht ihrem Ärger Luft und dazu klar, dass sie ihm nicht mehr vertrauen kann.
Carrie hat einen Bericht über ihren Einsatz abgegeben, es ist eine Nachbesprechung mit ihr, Estes und dem ganzen Team vereinbart. Als man ihr keine Information zukommen lässt, wann diese stattfindet, macht sie sich kurzerhand auf nach Langley. Dort angekommen platzt sie in besagte Besprechung, die Estes einfach ohne ihre Anwesenheit abhält. Carrie ist enttäuscht und tief gekränkt als ihr ehemaliger Chef sie aus der Besprechung hinauskomplementiert. Sie zieht wieder in ihr Zuhause und gibt sich ihrer Verzweiflung hin. Etwas halbherzig unternimmt sie einen Suizidversuch mit Tabletten und Alkohol, erbricht dann aber wieder alles.
Kurze Zeit später steht Saul vor ihrer Haustür. Er kommt direkt vom Flughafen und zeigt ihr Brodys Geständnis. Carrie ist überglücklich, dass sich ihre Vermutung nun bestätigt.
screenshot:sho.com

>> Weiter mit Episode 4: New Car Smell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.